Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Eckdaten zum Neubau

Standort:

Homburger Straße 1,
65719 Hofheim

Baubeginn:

2020

Geplante Fertigstellung:

Ende 2021

Projektkosten:

ca. 1,4 Mio EUR

Anzahl Wohneinheiten:

Räumlichkeiten für den Stadtteiltreff plus 4 Wohneinheiten auf dem 438 m² großen Grundstück

Weitere Angaben:

Massivbauweise auf Passivhausniveau, vollunterkellert, Erd- und Obergeschoss sowie ausgebautes Dachgeschoss

 

Projektinformationen

Die Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft GmbH baut für den Stadtteiltreff an der Homburger Straße im Hofheimer Norden ein neues Gebäude an selber Stelle. Dafür hat die HWB das Grundstück erworben und schafft somit einen dauerhaften Standort für diesen zentralen Anlaufpunkt für Bewohnerinnen und Bewohner in Hofheim-Nord.

Der Stadtteiltreff ist für viele mit all seinen Angeboten als zentraler Anlaufpunkt nicht mehr wegzudenken und hat sich über die Jahre zu einem Quartiersmittelpunkt entwickelt. Das Grundstück wurde zunächst vom Voreigentümer über die Laufzeit des Programms Soziale Stadt zur Verfügung gestellt und der Treff temporär in Containerbauweise erstellt.

Angelehnt an die umliegende Bebauung wird das neue Gebäude ein Obergeschoss und ein Dachgeschoss mit Satteldach haben, in denen die weitere Wohnnutzung untergebracht ist. In dem Neubau sollen der Stadtteiltreff sowie vier geförderte Wohnungen Platz haben. Im Erdgeschoss werden der Stadtteiltreff und ein kleiner Anteil der Wohnnutzung untergebracht sein. Der Stadtteiltreff wird mit rund 90 Quadratmetern größer als der bisherige sein und nach den Wünschen der Nutzergruppen eine größere Küche erhalten. Er wird zudem komplett barrierefrei gestaltet

Mit dem Bau des Projektes wird nach Durchführung der Planungsleistungen unter intensiver Einbindung der Nutzer und Vorliegen der Baugenehmigung voraussichtlich im Sommer des Jahres 2020 begonnen. Es ist vorgesehen, dass der Stadtteiltreff bis Ende 2021 fertig gestellt wird und in Betrieb gehen kann.

 

Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Stadtteiltreff Nord: Neubau mit vier geförderten Wohnungen

 

Bau in Bildern

Nach oben