Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Die HWB

Laufendes Projekt


Archiv

14.01.2020Bodenplatte erster Schritt für den Rohbau

HOFHEIM Auf der Baustelle für die Neue Stadtbücherei mit Stadtarchiv in Hofheim geht es nun mit dem Rohbau los. „Die Bauvorbereitungen, die u.a. durch die archäologischen Funde sowie der aufwendigeren Unterfangung der Nachbarscheune länger gedauert haben als geplant, sind abgeschlossen. Jetzt nach der Urlaubszeit starten wir wieder mit voller Kraft auf der Baustelle durch“, berichtet Josef Mayr, Geschäftsführer der Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB).

Seit Anfang der Woche wird der Baukran auf dem Baustellengelände aufgebaut. „Damit hat die mehrmonatige Rohbauphase begonnen. Das Rohbauunternehmen wird im nächsten Schritt die Entwässerungsgrundleitungen verlegen und die Sohlen der Aufzugsschächte und der Hebeanlage herstellen“, sagt Mayr. Für die Anlieferung des Krans wurde der Bauzaun rausgerückt und wird entsprechend wieder zurückgestellt. Anschließend wird auch die Fußweg-Absperrung parallel zum Bauzaun wieder errichtet. „Mit dieser neuen Bauphase wird es auch für die zahlreichen Beobachter der Baustelle interessant sein zu sehen, wie das Gebäudeensemble Gestalt annimmt“, sagt HWB-Geschäftsführer Norman Diehl.

Durch Niederschläge in den vergangenen Wochen hatte sich auch in der Baugrube Wasser angesammelt. Der Einlauf des Schichtenwassers ist kein ungewöhnlicher Vorgang bei Baumaßnahmen in dieser Größenordnung. Durch so genannte Pumpensümpfe, von denen bereits einer existiert, wird das Wasser in den Kanal gepumpt, so dass in der Baugrube problemlos gearbeitet werden kann. Der Baufortschritt wird dadurch nicht tangiert. Einen ausführlicheren Beitrag dazu hat die HWB in Ihrem Blog veröffentlicht. Interessierte können diesen Blog unter www.hwb-hofheim.de/bauen/laufende-projekte/stadtbuecherei/blog erreichen.

Auf der HWB-Website gibt es weiterhin kurze Zeitrafferfilme von der Baustelle. Auch gibt es die kostenfreie Service-Nummer 0800 / 3304471 und die Service-E-Mail-Adresse stadtbuecherei@hwb-hofheim.de für Fragen zu dem Projekt.

200114 PM Baustelle stadtbuecherei start rohbauFoto: An der Südseite der Baustelle für die neue Stadtbücherei mit Stadtarchiv wird der Baukran aufgestellt.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus,
Jonathan Vorrath, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 06192 / 202 – 368, Fax 06192 / 202 – 5368,
e-mail: jvorrath@hofheim.de

 

Download

Pressemitteilung - Neue Stadtbücherei: Bodenplatte erster Schritt für den Rohbau

Nach oben