Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Die HWB

Aktuelles


Archiv

Mit- und Füreinander

Hofheimer Zeitung vom 29.8.2003

Mit- und Füreinander
Viele Kulturen - ein Hofheim

HOFHEIM (uwe) - "Menschen aller Nationalitäten sind willkommen", die Arbeitsgemeinschaft "Wir in Nord" (WiN), lädt am Sonntag, 7. September von 11 bis 18 Uhr zum dritten Fest "Viele Kulturen - ein Hofheim" ein und hofft auf einen Erfolg wie im vergangenen Jahr. 1500 begeisterte Gäste jeden Alters und aller Nationalitäten besuchten 2002 das internationale Spiel- und Straßenfest in Hofheims Norden.

Die Gruppe WiN "Wir in Nord" zusammen in Kooperation mit der Stadt Hofheim, Ausländerbeirat, Hofheimer Vereinen, Gruppierungen und Institutionen und der Hofheimer Wohnungsbau, wird dieses Fest in der Fichte- und Homburger Straße sowie im Liederbacher Weg gestalten. Erika Schmidt, Sprecherin der Hofheimer Lokalen Agenda 21, Nazan Uzel, stellvertrende Vorsitzende des Ausländerbeirates, Josef Mayr, Technischer Geschäftsführer der Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB) und Norman Diehl, Leiter der HWB-Vermietungsabteilung stellten die Aktionen der Veranstaltung vor.

Am diesjährigen Programm wirken mit: Der Geistige Rat der Bahá'í (Tanz), Frauenchor Viva la Musica Diedenbergen (Lieder), Gruppo Folkloristico Italiano di Hofheim (italienische Tänze), TV 1860 Hofheim mit Akrobatik, Sportverein 1909 bietet Torwandschießen, Arbeiterwohlfahrt mit Kinderschminken und Hüpfburg, Ausländerbeirat mit einer persischen Bauchtänzerin und einer kolumbianischen Tanzgruppe, Verkehrsschule, Technisches Hilfswerk (Kisten stapeln) und das städtische Team Kinder- und Jugendarbeit mit T-Shirt und Papier batiken, Kicker, Spielmobil "Hofheimer Tummelkiste".

Der beliebte Fragebogen-Rallye für Kinder und Erwachsene wird auch in diesem Jahr wieder durchgeführt. Viele Gewinnmöglichkeiten und Verteilung von T-Shirts mit "WiN" und HWB-Aufdruck stehen zur Verteilung bereit. Außerdem werden Boule-Spiele und Reiten für Kinder organisiert.

Auch das Angebot an internationalen Speisen aus den unterschiedlichsten Nationen ist groß und bestücken das Buffet, doch die Deutsche Brat- und Rindswurst wird man nicht vermissen. Ein Besuch im Wohngebiet Hofheim-Nord wird sich lohnen.

Wie bereits im vergangenen Jahr, als die Firma Mohr, die HWB und die Agenda 21 der Bevölkerung als bleibende Erinnerung eine Sitzgruppe auf einem Spielplatz übergaben, soll bei diesem Fest eine Ruhebank mit Papierkorb von der HWB und Agenda 21, in der Kantstraße 15, aufgestellt werden.

Bürgermeisterin Gisela Stang erklärte: "Ein Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist, das Mit- und Füreinander der Menschen im Quartier Hofheim-Nord zu fördern. Das setzt voraus, dass die Bewohnerinnen und Bewohner sich erst einmal kennen lernen und miteinander ins Gespräch kommen - wo könnte dies besser gelingen, als beim gemeinsamen Feiern.""Dieses große Fest im September ist der Höhepunkt der jährlich von WiN gestarteten Aktionen in diesem Stadtteil, wie zum Beispiel "Alles was Räder hat oder der Boulenachmittag", so Agenda-Sprecherin Erika Schmidt.

Das internationale Spiel- und Straßenfest findet von 11 bis 18 Uhr statt.

Nach oben