Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr

Unsere Geschäftsräume bleiben am 22.10.2019 nachmittags zum Hofheimer Gallusmarkt geschlossen.

Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Die HWB

PRESSEMITTEILUNG


Archiv

21.11.2016Barrieren abbauen – Miteinander und Teilhabe fördern: Musterwohnung der HWB zeigt, was möglich ist

Im Rahmen der Modellregion Inklusion hat die Hofheimer Wohnungsbau GmbH eine Musterwohnung in der Berliner Straße 6c erstellt. In dieser Wohnung werden Maßnahmen und Möglichkeiten aufgezeigt, die ein Leben in den eigenen vier Wänden auch für alte Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen ermöglichen und erleichtern.

Zur feierlichen Eröffnung am 21. November 2016 kam auch Staatsminister Stefan Grüttner vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, um sich selbst vor Ort einen Einblick zu verschaffen.

„Die Stadt Hofheim trägt einen großen Teil auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft bei. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, eine Musterwohnung im Hinblick auf eine barrierefreie Wohngestaltung zu erschaffen. Die Musterwohnung ist im Hinblick auf mobilitätseingeschränkte, sinnesbeeinträchtigte Menschen, aber auch im Hinblick auf Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung gestaltet worden. Barrierefreiheit in der Wohnung und im Wohnumfeld ist für viele Menschen die Voraussetzung, selbstständig und unabhängig in der eigenen Wohnung leben zu können.“, erklärte Sozialminister Stefan Grüttner.

Durch die Einrichtung von Modellregionen, die Teil des Landesaktionsplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Hessen sind, wurde die Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und den Kommunen zum Abbau noch vorhandener Barrieren für Menschen mit Behinderung 2015 fortgesetzt und erweitert.
Als eine der Modellregionen Inklusion hat Hofheim den Schwerpunkt „Wohnen und Quartier“, welcher im Stadtteil Marxheim, in dem die HWB einen großen Wohnungsbestand hat, exemplarisch umgesetzt wird.

Gesamte Pressemitteilung lesen

Nach oben