Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Die HWB

Mobilität


Archiv

29.04.2019Frankfurter Straße 80

Frankfurter Straße 80: Am Quartierkraftwerk Strom tanken

190429 PM E Tankstelle Frankfurter Strasse Foto

HOFHEIM Nicht nur neue Wohnformen, sondern auch neue Formen der Mobilität sind für die Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB) ein wichtiges Zukunftsthema. Ein Aspekt ist die Zunahme der Elektromobilität. Deshalb gibt es seit einiger Zeit an der Frankfurter Straße die Möglichkeit, Elektro- und Hybrid-Autos an der dortigen E-Ladesäule der Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH (SGEW) zu laden. „Die Mobilitätswende betrifft auch die HWB. Deshalb haben wir neue Konzepte für unsere Bestandsquartiere und zukünftigen Projekte im Blick. Dazu gehören auch Carsharing-Angebote und Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge, wie dieses in der Frankfurter Straße“, sagt HWB-Geschäftsführer Norman Diehl.

Die E-Ladesäule ist Teil des Netzes, welches das Quartierkraftwerk versorgt, das mit dem Neubauprojekt in der Frankfurter Straße 80 entstand. Sie steht am hauseigenen Parkplatz und ist für die Bewohner der umliegenden Häuser und Besucher der Lebenshilfe Main-Taunus, die in der Frankfurter Straße 80 ihre Räumlichkeiten hat, sowie Besucher des dortigen Stadtteiltreffs gedacht. Ein Schild erklärt sowohl das Konzept des Quartierkraftwerks als auch die Nutzung der E-Ladesäule. Süwag-Kunden können dort über ihre Contract-ID laden, Kunden ohne Süwag-Vertrag können per Kreditkarte oder Paypal minutengenau und ohne vorherige Anmeldung bezahlen. Platz ist für zwei Fahrzeuge, die gleichzeitig mit maximal 22 kW laden können.

Das Quartierkraftwerk war das 26. von mittlerweile 41 Kraftwerken dieser Art, welche die SGEW betreibt. Ein Blockheizkraftwerk versorgt 100 Wohneinheiten mit Wärme und Strom. Zusätzlich ist auf dem Dach des Neubaus eine Photovoltaikanlage installiert. Ein Stromspeicher sammelt die erzeugte Energie in verbrauchsarmen Zeiten und speist sie ins hausinterne Versorgungsnetz ein, wenn sie benötigt wird.

 

Ansprechpartner für die Presse

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Jonathan Vorrath, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06192 202-368, Fax 06192 202-5368
E-Mail: jvorrath@hofheim.de

 

Download

Pressemitteilung - Am Quartierkraftwerk Strom tanken

Nach oben