Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr

Unsere Geschäftsräume bleiben am 22.10.2019 nachmittags zum Hofheimer Gallusmarkt geschlossen.

Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Die HWB

PRESSEMITTEILUNG


Archiv

30.10.2017Frankfurter Straße 80: Wohnungen sind übergeben

PRESSE-INFORMATION


HOFHEIM Die Hofheimer Wohnungsbau GmbH hat bei ihrem Projekt Frankfurter Straße 80 nun die Wohnungen übergeben. „Wir freuen uns, dass wir somit den großen Druck auf dem Wohnungsmarkt ein wenig lindern konnten, wenngleich immer noch über 1.000 Menschen bei uns nach einer Wohnung suchen“, sagt HWB-Geschäftsführer Norman Diehl. „Umso wichtiger ist es, dass wir unsere geplanten Bauprojekte zügig umsetzen“, unterstreicht HWB-Geschäftsführer Josef Mayr. Auch die Räumlichkeiten im Erdgeschoß sind bereits an die Lebenshilfe Main-Taunus übergeben. Die Einweihung feierte die Lebenshilfe bereits Anfang Oktober.

Das Projekt liegt somit voll im Zeitplan. Der Spatenstich für das Gebäude auf dem städtischen Grundstück Frankfurter Straße 80 war im Mai 2016, das Richtfest erfolgte im Februar 2017. Auf insgesamt 2.200 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche baute die HWB dann ein Mehrfamilienwohnhaus mit 22 Wohneinheiten, dem Kinder- und Kompetenzzentrum der Lebenshilfe Main-Taunus, einer Tiefgarage und einem Stadtteiltreff. Entstanden sind zwölf größere Wohnungen mit drei bis fünf Zimmern, für die in Hofheim eine sehr große Nachfrage besteht, sowie zehn kleinere Wohneinheiten für Ein- bis Zwei-Personenhaushalte. Sechs Wohnungen wurden rollstuhlgerecht errichtet. „Leider zeigt sich hier jedoch, dass es nicht ganz so einfach ist, alle rollstuhlgerechten Wohnungen zu vermieten, da noch eine öffentlich geförderte Drei-Zimmer-Wohnung mit etwa 87 Quadratmetern Wohnfläche, trotz enger Zusammenarbeit mit allen Institutionen, frei ist“, berichtet Norman Diehl. Interessenten können sich gerne bei der HWB melden.

Die Gesamtkosten, die für die Realisierung des Projekts Frankfurter Straße 80 notwendig waren, betragen 6,6 Millionen Euro. Für die Finanzierung sind Eigenkapital, Kapitalmarktmitteln und 2,2 Millionen Euro von der KfW für energetisches Bauen vorgesehen. Das Land Hessen fördert das Projekt mit 2,04 Millionen Euro für den Bau von 16 Sozialwohnungen, die in der Frankfurter Straße 80 entstanden sind. Einen entsprechenden Bescheid hatte die Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz im Oktober 2016 an Bürgermeisterin Gisela Stang und die HWB-Geschäftsführer Diehl und Mayr übergeben.

Bei dem Projekt ist die Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH (SGEW) als Energieversorger für das Nahwärmenetz mit an Bord. Das Gebäude Frankfurter Straße 80 wird in ein bestehendes Nahwärmenetz der Nachbargebäude, die ebenfalls im HWB-Bestand sind, eingebunden. Dafür entsteht ein Blockheizkraftwerk (Quartier Kraftwerk) mit 5000 Litern Pufferspeicher und Spitzenlastkessel und eine PV-Anlage mit Stromspeicher. Die erzeugte Energie wird zukünftig alle 100 Wohnungen der fünf Objekte mit günstigem Strom versorgen.

 

Ansprechpartner für die Presse
Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Jonathan Vorrath, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06192 202-368, Fax 06192 202-5368
E-mail: jvorrath@hofheim.de

Nach oben