Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Telefon Schließen

Rufen Sie uns an

06192 9953-50

Übersicht Ihrer Ansprechpartner bei der HWB

 

Das HWB-Team ist für Sie da:

GESCHÄFTSZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
MIETER-SERVICEZEITEN
Montag 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Kontakt Schließen

SCHREIBEN SIE UNS

POSTANSCHRIFT

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Postfach 13 49
65703 Hofheim / Ts.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

info@hwb-hofheim.de

Vor Ort Schließen

Vor Ort für Sie da

Hofheimer Wohnungsbau GmbH
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim

Karte
ANFAHRT

Anreise mit dem PKW
Öffentliche Verkehrsmittel

Neue Stadtbücherei

Eckdaten zum Neubau

Standort:

Kellereiplatz (Ecke Elisabethenstraße/Pfarrgasse),
65719 Hofheim

Baubeginn:

Sommer 2019

Fertigstellung:

geplant in 2021

Projektkosten:

12,2 Mio EUR

Gesamtmietfläche:

ca. 3.187 Quadratmeter

Nutzung:

Stadtbücherei mit Lesegarten, Stadtarchiv, Wohnungen, Gewerbe

Weitere Angaben:

Mehrstufiger Bürgerbeteiligungsprozess

 

Projektinformationen

Mitten in Hofheim entsteht gegenüber dem Kellereigebäude mit dem Hexenturm das Gebäude für die neue Stadtbücherei und das Stadtarchiv mit einer Gesamtfläche von ca. 1.300 m². Zwischen dem Büchereigebäude, Hexenturm und Ludwig-Meidner-Platz ist ein Lese- und Kulturgarten geplant, der auch für kleine Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge etc. genutzt werden kann. Außerdem wir dort die Außenterrasse des Lesecafés, welches im Erdgeschoss der Bücherei untergebrach sein wird.

Nördlich vom Büchereigebäude entsteht ein kleiner Platz, die Piazetta, die zum Verweilen einlädt. Zur Altstadt hin finden wir zukünftig ein kleines Gebäude mit Gewerbeflächen im Erdgeschoss, den Büroflächen der Bücherei und des Stadtarchivs im ersten Obergeschoss sowie zwei Wohnungen im zweiten Obergeschoss.

Entlang der Elisabethenstraße wird das neue Gebäude der Taunus Sparkasse und deren Verbundpartner errichtet. Von der Piazetta aus gelangt man Richtung Süden zum Kellereiplatz und Richtung Westen zum Ludwig-Meidner-Platz und nördlich zum Schießberg.

Das Stadtarchiv war anfänglich nicht Bestandteil der Planungen gewesen. Im Laufe des Diskussionsprozesses um das neue Stadtensemble zeigte sich aber, dass eine Integration des Stadtarchivs in den Neubau möglich und sinnvoll ist.

Die Planungen zur neuen Stadtbücherei inklusive des mehrstufigen Bürgerbeteiligungsprozesses und Vergabeverfahren waren ein spannender und ereignisreicher Prozess, der auf der Stadt-Website detailliert nachzulesen ist:
Projektwebseite der Stadt Hofheim

Kommunikation und Vergabeverfahren zur neuen Stadtbücherei skizziert vom Büro Strunk Stadtplanung + Kommunikation:

skizze.jpeg

Für den durchgeführten Bürgerbeteiligungsprozess zur neuen Stadtbücherei erhielten das Frankfurter Büro Strunk Stadtplanung + Kommunikation gemeinsam mit der Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB) den Förderpreis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. (DGA-Bau) und des Vereins Mediation und Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft (MKBauImm). HWB-Geschäftsführer Norman Diehl und Roland Strunk nahmen die Ehrung am 29. März 2019 im Rahmen des 9. Kongresses „Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft" der DGA-Bau und des MKBauImm in Berlin entgegen. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro dotiert. Das Geld wird der neuen Stadtbücherei zu Gute kommen.

 

Pressemitteilungen

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Baustelle mit drei Phasen bis 2021

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Förderpreis für Beteiligung der Öffentlichkeit

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Ein Gewinn für das Kleinklima in der Stadt

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: HWB bereitet Grundstück vor

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: HWB-Aufsichtsrat beauftragt „Gottstein Blumenstein Architekten BDA"

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Auswahlgremium votiert für Lösungsvorschlag „Gottstein Blumenstein Architekten BDA"

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Auswahlgremium sieht Potentiale in drei Vorschlägen

Presseinformation - Bürgerforum II: Architekten zeigen Vorschläge für Bücherei

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Fünf ausgewählte Architekten gehen an die Arbeit

Presseinformation - Bürgerforum: Kritische Diskussion zur neuen Stadtbücherei

Presseinformation - 1. Bürgerforum: Hinweise der Bürgerinnen und Bürger fließen in weitere Arbeit ein

Presseinformation - Neue Stadtbücherei: Konzept für Bürgerbeteiligung steht

 

Bau in Bildern

Nach oben